Ziele der 19 Tage-Kampagne

• Die Kampagne wirft ein fortlaufendes Licht auf das Problem von Gewalt an Kindern und Jugendlichen sowie dessen facettenreiche Aspekte, und auf die Notwendigkeit, genügend Interesse in der Bevölkerung zu verankern. Darüber hinaus soll die notwendige Unterstützung für ausgeweitete Vorbeugungsmassnahmen von Regierungen und der Zivilgesellschaft erzielt werden.


• Basisorganisationen müssen angespornt werden, damit sie die Sonderbeauftragte des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Gewalt und Kindern bei ihrem Mandat unterstützen.


• Neue Synergien zwischen verschiedenen Organisationen und Partnern, auch jungen Menschen, müssen gebildet werden, um die internationale Gemeinschaft in ihrem Vorhaben zu unterstützen, Gewalt gegen Kinder und Jugendliche zu eliminieren.